IIRF Bulletin 2016/1

By: Association of Protestant Churches (Turkey)

2015 Bericht über Menschenrechtsverletzungen

Die Vereinigung Protestantischer Kirchen hat seit 2007 Berichte verfasst, um die Stellung der protestantischen Gemeinschaft in der Türkei zu beschreiben. Sie arbeitet darauf hin sicherzustellen, dass alle Menschen überall ihr Recht auf Religionsund Glaubensfreiheit ausleben können. Um einen Beitrag dazu zu leisten, will die Vereinigung diesen jährlichen Bericht verfassen und verbreiten, der die Lage der Protestantischen Kirchen in der Türkei beschreibt. Vor allem hoffen wir, dass dieser Bericht einen Einblick in die aktuelle Diskussion gibt, die von Plänen für eine neue Verfassung für die Türkei geprägt ist.

Die Religionsund Glaubensfreiheit ist eines der Grundrechte, die in nationaler wie internationaler Gesetzgebung verankert und ebenso in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte fixiert sind. Auch in unserem Land wird sie durch nationale und internationale Gesetze sowie die Verfassung zugesichert. Doch aus der Perspektive der protestantischen Gemeinschaft bestehen 2015 immer noch einige grundsätzliche Probleme.

Als unser Beitrag zur Entwicklung der Glaubensfreiheit in der Türkei legt dieser Bericht einige der Erfahrungen und Probleme, aber auch positive Entwicklungen dar, die die protestantischen Gemeinden 2015 in Bezug auf Religionsfreiheit erlebt haben.

">
?>
last news
16.07.2016
next news
13.04.2015